naga social trading header

NAGA Review: das Social Investing & Trading Netzwerk

NAGA-Review-Inhalte:

1. NAGA – die Facts
2. Wie sicher und seriös ist NAGA?
3. Die Registrierung auf NAGA
4. Einzahlen, Auszahlen, Gebühren
5. NAGA Fazit: Spielwiese für abenteuerlustige Trading-Fans

NAGA – die Facts

2015 wird NAGA von Yasion Qureshi und Benjamin Bilski gegründet. Letzterer wird drei Jahre später immerhin in die erlesene Forbes Liste „30 unter 30“ aufgenommen! Dazwischen liegen: Ein Joint Venture im Teilbereich der virtuellen Güter (Switex, heute NAGA Virtual) mit der Deutschen Börse, der Einstieg des chinesischen Investment-Riesen FOSUN sowie ein ICO der eigenen NAGA Coin, bei dem mehr als 63.000 Teilnehmer insgesamt 50 Millionen Dollar investierten.naga review social trading

Erklärtes Ziel von NAGA ist es, jedem den Handel und den Besitz von Finanzinstrumenten, Kryptowährungen und virtuellen Gütern zu ermöglichen – egal, ob Laie oder Experte. Und da sind wir auch schon bei einem Kernmerkmal von NAGA: Es verbindet – durchaus vergleichbar mit eToro – eine Börse mit Social-Media-Features. Das ermöglicht – zumindest in der Theorie – ein Profitieren von der Schwarmintelligenz beziehungsweise sogar das automatisierte Kopieren erfolgreicher Investoren!

Und Vorbilder braucht man bei NAGA dringend – gilt es doch, aus mehr als 700 möglichen Investment-Titeln zu wählen. So gut die Plattform auch technisch gestaltet ist, Überblick zu bewahren ist bei dieser Auswahlmöglichkeit nicht leicht. Noch dazu sind unterschiedliche Gattungen teilweise nebeneinander dargestellt. Was wohl auch der Philosophie entsprich, dass in alles gleichermaßen investiert werden kann. Hier unterscheidet sich NAGA im Vergleich mit anderen Kryptobörsen deutlich.

Forex-Paarungen werden genauso angeboten wie ETFs, CFDs, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoff Futures und virtuelle Güter wie Waffen für Videospiele (derzeit allerdings nur vier Artikel). Waren in der Vergangenheit sehr viele USD- und Euro-Paarungen mir Top-Kryptowährungen im Handel angeboten, so bleiben ab 22. April 2019 nur mehr BTC/USD and BTC/EUR übrig.

naga social trading kryptowaehrungenWie sicher und seriös ist NAGA?

Grundsätzlich ist es wohl beinahe eine philosophische Frage, ob Börsentools wie CFDs generell seriös sein können. Wie bei Pendant eToro wird auch hier brav gewarnt, dass ein Großteil der Privatanleger bei den doch hochkomplexen und -spekulativen CFDs Geld verlieren.

Das Projekt hat zwar deutsche Wurzeln, worauf es auch stolz ist („Engineered in Germany“), NAGA Markets wird allerdings reguliert und lizenziert von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC).  Ein Vorteil: Neben Englisch und fünf weiteren Sprachen wird die Plattform auch auf Deutsch (inklusive deutschem Support) angeboten.

Um die Sicherheit zu unterstreichen wird auch extra darauf hingewiesen, dass die gesamten Kundengelder getrennt von „eigenen Firmengeldern“ bei internationalen Großbanken aufbewahrt werden.

Wenn man sich auf diese Art des Tradens vorwagen möchte, ist hier alles möglichst transparent sowie hieb- und stichfest: Plus in unserer NAGA-Review.

Die Registrierung auf NAGA

Um alle Trading-Funktionen ausnützen zu können, bedarf es des Status‘ eines verifizierten Kundens. Dazu müssen – wie branchenüblich – folgende Unterlagen upgeloadet werden: Pass oder offizielles Ausweisdokument (z.B. Führerschein, Personalausweis, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung oder Ausländermeldebescheinigung). Darüber hinaus muss eine aktuelle Rechnung eines Versorgungsunternehmens (wie z.B. Strom, Wasser, Gas, Internet etc., Kontoauszug, Steuerbescheinigung, Referenzschreiben einer Bank…) die Meldeadresse bestätigen.

Somit wird den Compliance-Regularien der CySEC genüge geleistet.

Um loszulegen wird ein Demo-Konto angeboten, bei dem Sie mit virtuellem Geld Strategien testen können, bevor Sie echtes Geld einsetzen.

Einzahlen, Auszahlen, Gebühren

Die Einzahlungsmöglichkeiten sind: Kredit- und Debitkarten (VISA, Master, Maestro) sowie Neteller, Skrill, Giropay, Klarna, und EPS. Für Banküberweisungen werden lediglich drei Institute angeboten: Donner & Reuschel Privatbank, Eurobank Cyprus und KB Bank (Tschechien). Für alle Varianten beträgt die Mindesteinzahlung 30 Euro.

Auszahlungen sind ausschließlich an die Einzahlungsquelle möglich.

naga gebuehren spesen levelsAuf Gebührenseite arbeitet NAGA als Kryptobörse mit einem dynamischen Modell: So wird ja nach Trading-Volumen und Besitz der NAGA Coin (!) der User in verschiedene Levels eingeteilt, die eine Differenz von bis zu 70 Prozent ergeben.

Gerade naga gebuehren spesen level8die Koppelung an den Besitz der NAGA Coin ist nicht übermäßig sympathisch. Da sich die Gebühren aber insgesamt in Maßen (und in etwa auf dem Level von Kraken) bewegen, sehen wir den NAGA-Machern das nach.

NAGA Fazit: Spielwiese für abenteuerlustige Trading-Fans

Die Vermischung von Kryptowährungen mit ETFs, CFDs und sonstigen Börsenwerten bis hin zu Gaming-Goods bietet unendliche Handelsmöglichkeiten und eine reichhaltige Spielwiese für Krypto- sowie Trading-Fans. Die Kehrseite der Medaille: In diesem Konvolut an Charts, Werten, Social-Media-Feauters, Tutorials und Tools geht man leicht verloren.

Auch beim Test musste uns auch mal Google den Weg zu bestimmten Themen weisen. Wir hatten uns auf der Plattform – trotz ausgezeichnetem Grunddesign – verlaufen.

Wer das Abenteuer sucht, wird es hier finden. Das letzte Hemd sollte man auch hier nicht einem Broker zum Wachstum und zur Vermehrung anvertrauen.

***

NAGA Review: 3 von 5 Coins auf unserem Krypto-Monitor.