Bitpanda nimmt 13 neue Coins ins Portfolio auf

Für Bitpanda schein es weiterhin keine Grenzen zu geben. Drei Millionen User and couting… In Frankreich griff soeben das 5,5 Millionen Benutzer schwere Fintech Lydia zu einer White-Label-Lösung aus dem Hause des Krypto-Bären, und ein Top-Manager von JP Morgan soll auf dem Weg nach Wien sein, um die Leitung des Bereichs Bitpanda Pro zu übernehmen.

Und dieser Lauf scheint sich auch im Coin-Portfolio fortzusetzen: Bitpanda gibt sich nicht damit zufrieden, neben ETFs, Edelmetalle, Aktien und Coin-Indizes die bestens etablierten Top-Kryptowährungen anzubieten – das mächtige Angebot wird laufend erweitert!


So kamen heute gleich mal 13 neue Coins (bzw. Token) an der Kryptobörse dazu! Hier ein Blick auf den beachtlichen Zuwachs:

  • Curve DAO Token (CRV)
  • Enjin Coin (ENJ)
  • Fantom (FTM)
  • FTX Token (FTT)
  • NEAR Protocol (NEAR)
  • Stacks (STX)
  • Arweave (AR)
  • Celo (CELO)
  • Harmony (ONE)
  • Hedera Hashgraph (HBAR)
  • Serum (SRM)
  • The Sandbox (SAND)
  • Loopring (LRC)

In der Beschreibung der neuen Mitglieder der Bitpanda-Family findet man alles, was man für ein Fachbegriffs-Bingo der Kryptobranche aktuell braucht: DeFi-Services, Smart Contracts, NFTs, Utiliyt-Token, AR-Token, Effective Proof of Stake, zentrales Limit-Orderbuch (CLOB) und Hybridlösungen zentraler sowie dezentraler Auftragsabwicklung on-chain…

Die Coins sind auf coinmarketcap.com tendenziell südlich von Platz 30 der am Markt Meistkapitalisierten zu finden. Ob ein Shootingstar aus technischer Hinsicht darunter ist, sei dahingestellt. Potenzial für Kurs-Aufsteiger ist in diesem lebhaften Markt allemal vorhanden.

Sharing is caring
Standardbild
Sascha Bém
Artikel: 202