Studie „European Crypto Index“: Holland ist Nummer eins in Krypto-Suchanfragen

bitcoin
Bitcoin (BTC) 57.289,67 0,03%
ethereum
Ethereum (ETH) 3.160,58 0,08%
solana
Solana (SOL) 119,47 2,38%
cardano
Cardano (ADA) 0,689739 11,01%
xrp
XRP (XRP) 0,581688 6,68%
terra-luna
Terra Luna Classic (LUNC) 0,00016 22,63%

etoro-logo-70 74 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Die Methodik ist simpel und liefert dennoch aufschlussreiche Daten: In einer neuen Studie von DUAToken wurden mehr als 40 Millionen Suchanfragen zu 191 Suchbegriffen in Zusammenhang mit Kryptowährungen analysiert. Diese Begriffe umfassten etwa „in Krypto investieren“, „Krypto kaufen“, „Krypto verkaufen“ oder „Kryptowährung“.

Ziel dieser Studie ist es, die an Krypto interessiertesten Einwohner zu orten sowie die Top-Kryptowährungen zu identifizieren.

Wenig überraschend ist die führende Kryptowährung nicht nur an den Kryptobörsen, sondern auch im Interesse in so gut wie allen Ländern nach wie vor Bitcoin. Lediglich in Irland, Estland und Litauen scheint das Interesse an Dogecoin sogar den BTC zu übertreffen.


Der Dogecoin ist generell in mehr als der Hälfte der europäischen Länder die zweitbeliebteste Kryptowährung, dicht gefolgt von Shiba Inu. Diese Popularität ist zweifelsohne Elon Musks Publicity Stunts mit dem Memecoin zuzuschreiben. Ethereum rutscht dadurch in der Gesamtbetrachtung auf Rang vier der beliebtesten Coins und Token.

Aber nun – Tusch! – zum eigentlich Studieninhalt: Mit 0,13 Suchanfragen pro Einwohner und Monat sind die Niederlande Europameister im Krypto-Interesse, gefolgt von Slowenien (0,12) und der Schweiz (0,09). Deutschland liegt mit 0,07 immerhin auf Platz 6, Österreich lediglich auf Platz 25 (0,04).

In den Top 10: Türkei, Finnland, Norwegen, Belgien, Schweden, Tschechische Republik.

Am unteren Ender der Liste befindet sich Russland, was aber sehr mit Vorsicht zu genießen ist. Schließlich ist in Russland Yandex die bevorzugte Suchmaschine, die Datenlage ist daher problematischer als im Google-Europa.

Auffallend ist, dass in den Top 10 der interessiertesten Länder Ethereum durchwegs auf Platz 3 (nach Bitcoin und Dogecoin) im Suchindex liegt. Insgesamt reihen aber 67% aller Länder Dogecoin und Shiba vor Ethereum.

Und eine Kuriosität am Rande: In Andorra ist laut Suchanfragen der weltberühmte PancakeSwap die beliebteste Kryptowährung.

Der europäische Krypto-Index ist auf Crypto Index 2023 öffentlich verfügbar und wird regelmäßig aktualisiert.

Studien-Background

Für die Studie wurde der Ahrefs Keyword Explorer verwendet, um die Häufigkeit dieser Suchanfragen bei Google zu analysieren. Die Popularität und Häufigkeit der in der Studie ausgewählten Suchbegriffe wurden für jedes Land auf dem europäischen Kontinent gründlich analysiert. Die Studie erstellte eine Rangliste der am häufigsten gesuchten Suchanfragen und ermittelte die beliebtesten Kryptowährungen in jedem Land. In der Studie wurden auch die länderspezifischen Bevölkerungsstatistiken von Statista, dem weltweit führenden Anbieter von Markt- und Verbraucherdaten, einbezogen.

Um die Genauigkeit und Relevanz der Ergebnisse der Studie zu gewährleisten, hat das Forschungsteam Suchbegriffe mit identischen Namen und Akronymen bekannter Kryptotechnologien sowie irreführende Schlüsselwörter entfernt. Im Gegensatz zum Ansatz anderer Forschungen, wurde in der Studie ein Koeffizient berechnet, indem das Suchvolumen der ausgewählten Suchbegriffe zusammen mit der Bevölkerung jedes Landes analysiert wurde. Dieser Koeffizient wurde dann verwendet, um die Länder nach dem Grad ihres Interesses an Kryptowährungen einzustufen.

Link: DUA Token

Sharing is caring
Sascha Bém
Sascha Bém
Artikel: 354