18. Juni 2019

Eine frische „Breez“ für den Kryptomarkt!

breez bitcoin payment

Die erste Zahlungsplattform via iPhone mit Bitcoin Payment: Breez, ein Wallet- und Zahlungsdienst, bringt erste Kryptodienste für iOS auf den Markt. Das Payment-Projekt ist das erste seinesgleichen, dass auf Neutrino, einem Bitcoin Lightning Network Client, basiert.

Easy Shopping mit einem Klick

Vom Einkauf, Moneysharing bis hin zur Rückerstattung: „Breez ist für jede Art von Kauf bis hin zu einer Tasse Kaffee oder der Geldsendung an einen Freund geeignet“, sagte Firmengründer Roy Sheinfeld in einer Erklärung.

Wie das funktioniert? Beide Parteien unterzeichnen kryptographisch eineBilanz, wenn eine Transaktion durchgeführt wird, um die sich ändernden Mengen an Bitcoin in den Wallets der Nutzer anzuzeigen. Wenn die Transaktion abgeschlossen ist, werden die resultierenden Salden auf der Blockchain registriert. Im Streitfall können beide Parteien die zuletzt unterzeichnete Bilanz verwenden, um ihren Anteil zurückzuerhalten.

Startschuss für iPhone Applikation

Das Projekt, das sich derzeit in der Beta-Phase befindet, baut auf dem Erfolg des offenen Netzwerks von Breez für Android auf, das nach Angaben der Firma in nur zwei Monaten Hunderte von Nutzern gewonnen hat. Die Beta für das iPhone wird zunächst auf Apple Developers TestFlight laufen, der Publishing-Plattform für Beta-Applikationen. Sheinfeld sagte, die Entwicklung eines iOS-Produkts ermöglicht dem Unternehmen den Zugang zu insgesamt rund 98 Prozent der mobilen Nutzer weltweit.

Eine frische "Breez" für den Kryptomarkt!

Diese Ankündigung erfolgt zeitgleich mit einer Investition von 500.000 US-Dollar von Recruit Strategic Partners und Fulgur Ventures. Breez-Sprecher Nishal Ratanji sieht die Investition als Bestätigung der Vision des Unternehmens für eine „Lightning Economy“, in der Transaktionen ohne die Kosten und den Aufwand von Vermittlern wie Banken, Kreditkarten und Online- Zahlungsverarbeitern erfolgen.

Lisa Gröning

Redakteurin bei Krypto-Monitor
Lisa Gröning arbeitet seit Website-Launch für den Krypto-Monitor – sie schärfte ihr ausgeprägtes Sprachtalent in einem deutschen Verlagshaus und widmete sich nach dem Studium ihren beiden großen Passionen – Medien und Sport; als Projektmanagerin in der Werbebranche, als Redakteurin in Online-Projekten und als Yogatrainerin.
Lisa Gröning

Letzte Artikel von Lisa Gröning (Alle anzeigen)