Hype-Barometer 2022: Metaverse-ETF als Kapitalanlage

bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 18,788.39 0.88%
ethereum
Ethereum (ETH) $ 1,302.23 2.70%
solana
Solana (SOL) $ 31.66 0.63%
cardano
Cardano (ADA) $ 0.454419 0.84%
xrp
XRP (XRP) $ 0.491628 13.43%
terra-luna
Terra Luna Classic (LUNC) $ 0.000248 11.14%

etoro-logo-70Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist gefährdet.

Kryptowährungen und traditionelle Finanzinstitute rücken auch in 2022 noch einen weiteren Schritt zusammen. Krypto-Enthusiasten und technikaffine Menschen haben das Metaverse schon seit einiger Zeit auf dem Radar – das Investieren in sogenannte Metaverse-ETFs bringt nun Tradition und Digitalisierung zusammen.

Trend 2022: Investieren ohne Volatilität

Entweder Sie lieben den Nervenkitzel und investieren in Bitcoin und Co. oder gehen auf Nummer sicher, denn: Woran sich die meisten Menschen beim investieren in Kryptowährungen scheuen? Es mag die Volatilität sein. Ein Kurssprung von rund 10% an einem Tag ist normaler Wahnsinn für alle Trader. Das kann unruhigen Gemütern schon mal die letzten Nerven rauben. Daher sind ETFs etwas, um den Ruhepol nicht aus der Fassung bringen zu lassen: ETFs sind ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung bekannter Marktindizes eins zu eins abbildet. sind ETFs etwas, um den Ruhepol nicht aus der Fassung bringen zu lassen: Mit ETFs (Exchange Traded Funds) kann langfristig Vermögen aufgebaut werden und das Risiko ist meist minimal.

Metaverse-ETFs straight outta Südkorea

Fans von Metaverse-Aktien finden in Südkorea einen asiatischen Markt, auf dem sie auf diese neuartige Technologie setzen können, mit einer Vielzahl von börsengehandelten Produkten und Aktien.

Don’t be too late to the party: Die koreanischen börsengehandelten Metaverse-Fonds haben in diesem Monat zweistellige Zuwächse verzeichnet. Abgesehen von dem beliebten, in den USA notierten Roundhill Ball Metaverse ETF sind die meisten anderen ETFs straight outta Südkorea. Die ETFs sind seit Beginn des Verkaufs um rund 24% gestiegen.

Berichten von Bloomberg zufolge, sei Südkorea der weltweit am schnellsten wachsende Markt, wenn es um Metaverse-ETFs geht und in knapp zwei Wochen wurde ein Vermögen von rund 100 Millionen Dollar erreicht. Australien und Taiwan sollen folgen.

Buzzword: Metaverse

Egal ob in Marketingabteilungen, Boulevard-Medien oder dem Instagram-Feed – das Buzzword lautet in diesen Wochen ganz klar Metaverse. Vor allem nachdem Facebook Inc. sich Ende Oktober in Meta Platforms Inc. umbenannt hat, ist die Aufmerksamkeit auf die neue Technologie immens geworden. Wie schon 2008 als wir unsicher mit dem Umgang von Facebook waren und weitere soziale Medien sich immer mehr in unser tägliches Leben schlichen, stehen wir auch jetzt vor neuen technologischen Herausforderungen. Um nicht als letzter auf der Party zu sein und sich wieder zu ärgern „nicht schon früher an Zuckerberg und Co. geglaubt zu haben“ lohnt es sich, sich in unserem Service FAQ vollumfänglich zu informieren.

Sharing is caring
Lisa Gröning
Lisa Gröning
Artikel: 427