Ledger schlägt zu: Coinbase und Fendi Kooperation

bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 37,231.00 4.39%
binance-coin
BNB (BNB) $ 384.44 1.29%
ethereum
Ethereum (ETH) $ 2,779.29 2.05%
solana
Solana (SOL) $ 86.24 0.99%
cardano
Cardano (ADA) $ 0.80383 2.83%
xrp
XRP (XRP) $ 0.60734 1.22%
terra-luna
Terra (LUNA) $ 81.05 3.54%

etoro-logo-70Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist gefährdet.

Coinbase, die größte Kryptobörse in den USA gab heute bekannt, dass sie die Hardware-Wallet Ledger in ihren Aktivitäten unterstützen wird. Die Ledger-Wallet-Integration ist jetzt über die Coinbase-Wallet-Browsererweiterung verfügbar und bietet den Nutzern eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Coinbase geht auf Nummer sicher

Der Schritt kommt zu einer Zeit, in der die Akzeptanz von Nicht-Fungiblen-Token (NFTs), dem dezentralen Finanzwesen (DeFi) und der breiteren Kryptoindustrie ernsthaft an Fahrt gewinnt. Und mit mehr Aufmerksamkeit kommen natürlich auch weitere Sicherheitsbedenken. Daher geht eine der wichtigsten Kryptobörsen genau den richtigen Weg mit der Integration von Ledger. Denn: Hardware-Wallets sind physische Geräte, die entwickelt wurden, um die privaten Schlüssel (Private Keys) der Nutzer offline zu speichern, anstatt sie online in sogenannten „Hot Wallets“ zu halten, wie sie von zentralisierten Einrichtungen wie Börsen angeboten werden.

Da jede Transaktion auf der Blockchain sowohl den öffentlichen als auch den privaten Schlüssel eines Nutzers erfordert, stellt eine Hardware-Wallet sicher, dass nur der Nutzer, der das physische Gerät besitzt, eine Transaktion abschließen kann.

„Die Verwendung einer Hardware-Wallet ist vergleichbar mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung, um eine Website-Anmeldung zu sichern, aber anstelle eines sechsstelligen Codes, der als SMS gesendet oder in einer Authentifizierungs-App generiert wird, wird die Hardware-Wallet verwendet, um Transaktionen mit einem Knopfdruck physisch zu bestätigen“, sagte Adam Zadikoff, Senior Product Manager bei Coinbase.

Ledger kann nicht nur Sicherheit, sondern auch Fashion

Im Zuge der Fashion Week und der voranschreitenden von NFTs – die übrigens bei der Gen-Z als neues Statussymbol gelten – geht Ledger nun eine Kooperation mit dem Luxusmodehaus Fendi ein. Der Clou: Die Hardware-Wallet ist in den futuristisch-anmaßenden Handtaschen integriert. Sicherheit und Style? Das gefällt uns auf jeglicher Ebene.

Sharing is caring
Standardbild
Lisa Gröning
Artikel: 406