1. Oktober 2019

Bald Top 10 Coin: Wo kommt UNUS SED LEO her?

unussedleoinschatten

Die Coin-Tabelle wurde in den letzten Tagen noch mehr beobachtet als normalerweise – denn die besten Kryptowährungen 2019 haben mal wieder eine Achterbahnfahrt hingelegt. Und die ging eher den Berg hinunter als herauf. Aber die Kurse haben sich nach Stunden des Schreckens wieder eingependelt und sind zumindest im grünen Bereich.

Beim Blick auf die aktuellen Kurse fällt eine Kryptowährung ganz besonders auf – und das ist UNUS SED LEO (LEO), die ganz scharf an den Top Ten kratzt, aber für die meisten Krypto-Fans aber noch ein unbekannter Punkt auf dem Coin-Radar ist. Eindeutig zu wenig Aufmerksamkeit für eine Kryptowährung, die bereits eine Marktkapitalisierung von rund 1,3 Milliarden US-Dollar hat.

Das steckt dahinter

UNUS SED LEO erblickte erst im Mai 2019 das Licht der Welt und hat trotzdem einen enormen Erfolg. Der schnelle Aufwärtstrend von UNUS SED LEO liegt darin begründet, dass eine der wichtigsten Firmen der Krypto-Ökonomie den Token kreiert hat, nämlich iFinex, der Mutterkonzern der großen Exchange Bitfinex (Hier finden Sie die wichtigsten Kryptobörsen 2019) und Herausgeber des führenden Stablecoins Tether (USDT). UNUS SED LEO ist ein Exchange-Token für die Krypto-Exchanges Bitfinex und Ethfinex. Ähnlich wie der Binance Coin (BNB) fungiert LEO im Ökosystem der Kryptobörse. Der primäre Verwendungszweck liegt also darin, seinen Nutzern einen Rabatt auf Trading-Gebühren zu gewähren. Genau wie im Falle von BNB will auch Bitfinex nach und nach LEO verbrennen, wodurch das Angebot kleiner und folglich der Preis höher werden dürfte.

Vorteile, die man mit der Nutzung dieses Tokens erhält, sind:

  • 15% reduzierte Gebühren für Transaktionen in LEO
  • Geeignete Währung für die Investition in Krypto-Projekte auf Bitfinexs IEO-Plattform „Tokinex“
  • Geringere Transaktionsgebühren auf Ethfinex
  • Weitere 10% Reduktion von Transkaktionsgebühren auf Krypto-zu-Krypto-Währungspaare gelten für Händler, die im Vormonat durchschnittlich mehr als 5.000USDt auf ihrem Knoto hatten, weitere Vergünstigungen entstehen bei durchschnittlichem Vormonats-Kontostand von mehr als 10.000USDt oder 50.000USDt
  • 25% Rabatt auf Aus- und Einzahlungsgebühren auf das Konto beim Exchange.

Ein schillernder Star… 

…am Rande der Manege! Denn so interessant wie die Kryptowährung klingt – mediale Aufmerksamkeit für den Coin der Kryptobörse ist eher Fehlanzeige. Dies wird zum einen daran liegen, dass LEO einen sehr eng definierten Anwendungsbereich hat. Zum anderen kam es bei der Entstehung von LEO nicht zu einem riesigen Initial Coin Offering (ICO), sondern zu einer privaten Abwicklung. Dennoch: LEO ist durchaus eine Kryptowährung, die sich für den Trader lohnen könnte.

krypto-monitor.com ist KEINE Anlageberatung, wir bieten lediglich Informationen rund um Blockchain, Kryptowährungen und die entsprechenden Märkte.

Lisa Gröning

Redakteurin bei Krypto-Monitor
Lisa Gröning arbeitet seit Website-Launch für den Krypto-Monitor – sie schärfte ihr ausgeprägtes Sprachtalent in einem deutschen Verlagshaus und widmete sich nach dem Studium ihren beiden großen Passionen – Medien und Sport; als Projektmanagerin in der Werbebranche, als Redakteurin in Online-Projekten und als Yogatrainerin.
Lisa Gröning