Aktien und Kryptowährungen: The Best Way to Own Bitcoin?

Der multinationale Software-Hersteller MicroStrategy ist ein bekennender Fan der digitalen Währungen. Das Unternehmen hat in den letzten Monaten immer wieder immense Summen in den Kauf von Bitcoin gesteckt – nun möchte MicroStrategy diese verdoppeln und kündigt ebenfalls ein Wertpapierangebot an. The best way to own Bitcoin? 

Zwei Fliegen auf einen Streich: Wertpapier und Bitcoin

Wir sollten das Ganze jedoch erst von hinten aufrollen, denn wir sind keine Börsen-Nerds, sondern Krypto-Fanatiker. Daher schauen wir uns erstmal genauer an, was Wandelanleihen genau sind. Wandelanleihen sind Anleihen, die dem Inhaber das Recht einräumen, sie während einer Wandlungsfrist zu einem vorher festgelegten Verhältnis in Aktien einzutauschen; andernfalls wird die Anleihe zum Ende der Laufzeit zur Rückzahlung fällig. Sie können für Investitionen, Käufe und den Handel verwendet werden. Die Inhaber können zusätzliche Vorteile wie einen Zinssatz und die Verpfändung des zugrunde liegenden Wertpapiers erhalten können.
Nun gab das Unternehmen bekannt, zu beabsichtigen, den Gesamtnennbetrag der bis 2025 fälligen vorrangigen Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 400 Millionen US-Dollar im Rahmen eines privaten Angebots an qualifizierte institutionelle Käufer auf der Grundlage von Rule 144A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (der “Securities Act”) anzubieten. Erstkäufer der Anleihe wird die Option gewährt, innerhalb eines Zeitraums von 13 Tagen ab dem Datum der Erstausgabe der Anleihe bis zu einem zusätzlichen Gesamtnennbetrag von 60 Millionen US-Dollar zu erwerben. Achtung, auch hier gilt: Das Angebot unterliegt den Marktbedingungen.
Die Schuldverschreibungen von MicroStrategy werden im Dezember 2025 fällig, und das Unternehmen wird die Schuldverschreibungen im Dezember 2023 in bar auszahlen können. Die Inhaber der Anleihe erhalten zweimal jährlich, am 15. Juni und am 15. Dezember eines jeden Jahres, Zinsen, beginnend am 15. Juni 2021.

Ein treuer Fan des Bitcoin: MicroStrategy

Und was hat das Ganze nun mit den beliebtesten Kryptowährungen aus dem Jahr 2021 zu tun? Nun ja. Heute besitzt die MicroStrategy mehr Bitcoin als jedes andere börsennotierte Unternehmen. Im dritten Quartal 2020 investierte MicroStrategy 425 Millionen US-Dollar in den Kauf von 38.250 Bitcoins, die einen aktuellen Marktwert von über $700 Millionen haben.
Das Geschäft von MicroStrategy wird derzeit mit einem massiven Preisnachlass gegenüber seinen Mitbewerbern gehandelt, und das bei nur 2,5-fachem Umsatz. Mit anderen Worten, wenn Bitcoin auf 0 US-Dollar (ist natürlich unwahrscheinlich…) geht, ist das Kerngeschäft von MicroStrategy allein immer noch mehr als sein aktueller Marktpreis. Wenn Bitcoin auf 300.000 US-Dollar gehandelt wird, würde MicroStrategy zu über 1.700 US-Dollar oder mehr als 700% höher als der heutige Aktienpreis gehandelt werden. The best way to own Bitcoin!
Der Krypto-Monitor ist keine Anlageberatung

Standardbild
Lisa Gröning
Artikel: 338