16. Mai 2019

Bitpanda macht Kryptowährungen gegen digitalisiertes Gold und Silber handelbar

gold bitcoin bitpanda metals

Bitpanda Metals also. Während die Märkte gerade durch die Decke gehen, hat die österreichische Exchange, die im Vergleich zu anderen Kryptobörsen gefühlt im Minutentakt Innovationen auf den Markt wirft, wieder ein neues Feature aus dem Hut gezaubert.

Allerdings ist es diesmal mehr als nur eine weitere Funktion für Kryptofans – viel mehr wird eine ganz neue Assetklasse angebunden. Bitpanda CEO Eric Demuth: „Gold und Silber hat über die Jahrtausende nichts von seiner Faszination eingebüßt, und wir bringen diese Assetklasse nun ins 21. Jahrhundert. Mit hoher Transparenz, sehr geringen Gebühren und dem gleichen Komfort wie bei anderen Assets auf unserer Plattform mischen wir den traditionellen Goldhandel auf. Mit Bitpanda Metals ist Schluss mit horrenden Gebühren für Kleinanleger, wie es bisher üblich ist Das ist ein echter Gamechanger.“

Wiener digitale Alchemisten

Bitpanda, das in Wien ansässige Fintech mit rund einer Million Nutzern und mehr als 100 Mitarbeitern bietet ab sofort Gold- und Silber-Trading auf ihrer Plattform an. Und zwar sollen die Edelmetalle genauso easy handelbar werden wie Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Pantos & Co.

Dazu wird Gold und Silber digitalisiert – hier arbeitet man mit Edelmetall-Brokern pro aurum und philoro zusammen. Das physisch vorhandene, digitalisierte Gold und Silber kann mit der gleichen Einfachheit wie digitale Assets getradet werden. Nutzer können Kleinstbeträge ab 1 Euro (!) mit einer großen Auswahl an Zahlungsmethoden in Euro, Schweizer Franken, Britischen Pfund und US Dollar kaufen. Gold kann ohne Gebühr zu egal welcher Stückzahl (nach der Launch-Promotion – siehe unten – für eine niedrige Gebühr von nur 0,5 Prozent) gekauft und für eine transparente und branchenweit einzigartige Gebühr von nur 0,0125 Prozent pro Woche gelagert werden.

Gold- und Silberbestände sind zu 100 Prozent versichert und real in der Schweiz gelagert. Nutzer können jederzeit verkaufen und können außerdem ihre Bestände sofort in Bitcoin und jedes andere auf Bitpanda verfügbare digitale Asset tauschen, umsatzsteuerfrei versteht sich.

Ab jetzt ein Monat lang keine Gebühren

Um den Start von Bitpanda Metals zu feiern, verlangt Bitpanda bis 15. Juni 2019 keine Gebühren für den Kauf von Gold. Außerdem erhalten Nutzer digitalisiertes Gold oder Silber im Wert von 5 bis 200 € wenn sie auf der Plattform mindestens 25 € in Gold oder Silber investieren!

Bitpanda_728x90_metals_dunkel

Spread the love