30. Januar 2020

Social media war gestern: Social Trading ist jetzt!

etoro startseite

Vermutlich besitzen Sie einen social media Account auf diversen Plattformen und zeigen ihren Followern und Freunden dort täglich, was Sie gerade machen – vielleicht versuchen Sie auch, andere Leute mit ihren Postings zu inspirieren. Eine Inspiration in der Welt der Kryptowährungen zu schaffen, das versucht die Handelsplattform eToro mit einem neuen Konzept: dem social Trading.

Der junge Mann mit viel Geld auf dem Konto soll nun mehr nicht nur seine Rolex in Bild-Postings zeigen, sondern auch anderen Tradern helfen, richtig zu investieren. Recht offensiv mit Investments wirbt genau damit die Social-Trading-Plattform eToro, ein Unternehmen aus Israel, welches bereits seit 12 Jahren am Markt ist und 800 Angestellte hat. Auf der Plattform können Nutzer die Trades von Experten kopieren – mit Erfolg?

Follow me on eToro

eToro BannerDie Trading-Plattform funktioniert ähnlich wie ein soziales Netzwerk, nur, dass sich alles um Investitionen dreht. Privatanleger können ein Profil erstellen und ein Wertpapier-Portfolio aufbauen. Für andere ist dann sichtbar, in welche Aktien, Gold oder Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple sie investieren, und wie ihre Bilanz aussieht. Sogenannte Signalgeber, beliebte Trader, werden von eToro eingestuft und sind followable. Der Neuling kann eben diesen folgen und deren Investment-Strategien kopieren. Dann kauft er automatisch genau das, worin der Trader investiert – im Fachjargon: Copy Trading. Der Lohn für die Signalgeber ist eine Provision von eToro: Je mehr sogenannte Kopierer sich an der Strategie orientieren, desto mehr Geld gibt es.

Gewinn versechsfacht: Popular Investors

Auch wenn der Kryptomarkt gerade zu Beginn des Jahres sehr volatil ist, so gibt es einige Trader bei denen es scheint, sie hätten den richtigen Blick für das Handeln mit Bitcoin und co. – viel Erfahrung und Know-how gehört natürlich auch dazu. Mit dem Copy Trading konnten bereits einige Neulinge den popular Investors nachempfinden und somit einen Teil ihres Geldes vermehren.

Diese sind die von eToro benannten Popular Investors, die zwischen 3 und 6 Jahre in Folge mit Gewinn abgeschlossen haben.

etoro trader

eToro: Das ist drin

Der Grundgedanke klingt also verlockend: Wer erfolgreiche Anleger kopiert, fährt ohne viel Aufwand eine satte Rendite ein und kann davon für die zukünftige Trades lernen. Die Signalgeber beschreiben in ihrem Profil ihre Strategie und erläutern sogar ihre Gründe dafür. Andere Nutzer können diese Beiträge kommentieren – social Trading par excellence. Die Zahlen der beliebtesten Trader sind verlockend: 17, 28 oder gar 36 Prozent Rendite sollen sie im vergangenen Jahr gemacht haben. Also, warum nicht mal lostraden?
krypto-monitor.com ist keine Anlageberatung, wir bieten lediglich Informationen rund um Blockchain, Kryptowährungen und die entsprechenden Märkte.

Lisa Gröning

Redakteurin bei Krypto-Monitor
Lisa Gröning arbeitet seit Website-Launch für den Krypto-Monitor – sie schärfte ihr ausgeprägtes Sprachtalent in einem deutschen Verlagshaus und widmete sich nach dem Studium ihren beiden großen Passionen – Medien und Sport; als Projektmanagerin in der Werbebranche, als Redakteurin in Online-Projekten und als Yogatrainerin.
Lisa Gröning