So funktioniert Crypto-Gambling

Wie viele Krypto-Enthusiasten bereits wissen, kann man mit Bitcoin und Co. nicht nur traden, sondern auch im Online-Gambling ordentlich Gewinne kassieren. Und für alle Sportfanatiker: Das Wetten mit Kryptowährungen bei Sportereignissen ist auch möglich. Fans des bunten Spielspaß erhalten auf Crypto-Casinos genau das, was für ihre Bedürfnisse nötig ist: ein sicheres Spieleumfeld mit der Möglichkeit, Kryptowährungen als Gambling-Einsatz zu wählen. Wie genau das Crypto-Gambling funktioniert, erklären wir hier.

Crypto-Gambling at its best

Die Vielfalt an Crypto-Casinos hat in den letzten Jahren ordentlich zugenommen – und es ist immer noch kein Ende in Sicht. Gambling-Fans setzen die Kryptowährungen am Roulette-Tisch ein oder werfen imaginär ein paar Coins in den Spieleautomaten. Das Beste beim Crypto-Gambling: ein einfacher Registrierungsprozess, eine blitzschnelle Auszahlung und im Branchenvergleich sehr geringe Gebühren. Das Angebot reicht von Live-Tisch- und Automatenspielen bis hin zu Sportwetten-Angebote mit Kryptowährungen.

Na, Lust auf Crypto-Spielerei bekommen? Kein Problem! Die Registrierung läuft bei den meisten Online-Casinos ähnlich ab – wenige Mausklicks, die Angabe ihrer persönlichen Daten (teilweise auch möglich mit Facebook und Google), Auswahl eines Benutzernamens, Einzahlung tätigen – und das Crypto-Gambling kann beginnen!

Für Gambling-Fans ist die gesamte Vielfalt an cryptocurrencies geboten: Von Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) bis hin zu TRON (TRX) kann in den Online-Casino eine Vielzahl an Kryptowährungen als Einsatz gesetzt werden.

Wie Sie das Crypto-Gambling starten? Kreditkarte zücken und los. Sie erhalten direkt eine Wallet Adresse, auf der ihre Krypto-Assets gespeichert werden und können dort mittels Einzahlung von Fiat-Geld dann auch cryptisches Geld tauschen. Absolutes Plus hier: Eine eigenen Wallet bedeutet automatisch mehr Sicherheit.

Gebühren und Features beim Crypto-Gambling

Auch hier gibt es freudige Überraschungen: Die Gebühren sind beim Gambling im Crypto-Casino durchaus gering und Gewinne werden nicht mit horrenden Summen berechnet. Im Durchschnitt wird bei einem Umtausch von Kryptowährungen in Fiat-Geld eine Bearbeitungsgebühr von rund 0,40€ abgezogen – zu verkraften, oder? Sie wollen ja schließlich mit ordentlichen Gewinnen aus dem Spiele-Abenteuer herausgehen. Die Auszahlung mit den digitalen Assets ist die schnellste Methode, an sein Geld zu kommen. Eine Transaktion mit Bitcoin wird fast sofort im Netzwerk umgesetzt und innerhalb weniger Minuten bestätigt. Der Bitcoin ist sehr volatil. Wer Interesse hat, in diese Währung zu investieren, kann seine Gewinne einfach auf dem Guthabenkonto liegen lassen. Es ist möglich, diese dann zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Crypto-Gambling auszahlen zu lassen, wenn der Kurs gestiegen ist.

Lisa Gröning