8. August 2019

BEST Touchdown: Bitpanda im Wechselbad der Gefühle

wechselbad wasser

Bitpanda macht bei uns nicht nur Schlagzeilen, weil es erfreulich ist, einen deutschsprachiger Top-Player im Kryptobusiness zu haben, sondern weil es bei dieser Exchange tatsächlich nie langweilig wird. Gerade in den vergangenen Tagen haben sich – wieder einmal – die Ereignisse überschlagen.

Zuerst einmal gab es Anlass zur Freude, denn Bitpanda verlautbarte Ende Juli offiziell das Erreichen der 1-Million-User-Grenze. Damit ist man auch im internationalen Vergleich der Kryptobörsen zu einem gewichtigen Player herangewachsen. Und die Good News schienen für das Wiener Fintech-Unternehmen nicht abzureißen: Wie vom Krypto-Monitor angekündigt, launchte Bitpanda den hauseigenen Token, BEST, der im Rahmen eines Initial Exchange Offerings (IEO) zu haben war. Dieses brachte das erstaunliche Ergebnis von 43,6 Mio. Euro – was BEST zum erfolgreichsten europäischen IEO ever machte.

Airdrop und harter Aufprall

Bitpanda_300x250_weissParallel konnten und können sich registrierte Bitpanda-User noch bis 12. August für einen Airdrop anmelden, bei dem am 13. August insgesamt 20 Millionen BEST vergeben werden. Wie man noch zu free Airdrop BEST Token kommt, beschrieb der Krypto-Monitor bereits hier.

Davor, nämlich gestern, gab es allerdings einen – vielleicht vorhersehbar heftigen – Touchdown. Die Bitpanda Global Exchange ging live, und der BEST wurde handelbar. Das brachte gleich einmal einen signifikanten Kursverlust. Der BEST Token sackte innerhalb von einem Tag um mehr als 25 Prozent auf aktuell 0,712 € ab. (Stand: 8.8./14:30.)

Natürlich sind das Bewegungen, die auch Blockbaster-Assets wie Bitcoin, Ethereum und Ripple schon erleben mussten. Und die Faustregel „Je jünger eine Währung, desto höher die Volatilität“ könnte auch hier ins Spiel gebracht werden. Für uns erfolgsverwöhnte Bitpanda-Beobachter ist dieser Einbruch dennoch bemerkenswert.

Zur Erinnerung: Der BEST Token gewährt seinen Inhabern Vorteile im Bitpanda Ökosystems – wie etwa massive Rabatte bei den Tradinggebühren. Die Werteentwicklung des BEST wird daher wohl auch von der Beliebtheit der Bitpanda (Global) Exchange abhängen. Dazu werden die für Rabatte verwendeten Token laufen einem Token Burn zugeführt, was das Angebot verknappen soll. Den Panda kennend, tippen wir jedenfalls auf ereignisreiche kommende Wochen. Wir bleiben am Ball, es bleibt spannend!

 

Find me

Sascha Bém

Sascha Bém, Chefredakteur des Krypto-Monitors, ist erfahrener Journalist und Medienmacher. Er arbeitete in den vergangenen 20 Jahren in den Bereichen Tageszeitung, Magazin sowie Online – sowohl als publizierender Autor als auch als Chefredakteur – und unterstützt Organisationen als Medien- und Kommunikationsberater.
Sascha Bém
Find me