3. Mai 2019

Kryptonews der Woche: 29.04. – 03.05.

kryptonews woche

An jeder Ecke entspringen neue Coins und je positiver der Trend in Richtung Kryptomania, desto mehr mischen große Unternehmen und staatliche Institutionen mit – eine Vielzahl an Nachrichten erreichen uns jeden Tag. Um in den stürmischen Zeiten nicht den Kopf in den Sand stecken zu müssen, verschafft der Krypto-Monitor täglich Überblick.

Kompakt: Die News der Woche

Eine Berg- und Talfahrt in der Welt der Coins – Bitcoin (BTC) ist 150 US-Dollar entfernt vom Allzeithoch und hält sich tapfer über Wasser, Ethereum (ETH) dümpelt vor sich hin und kann dem Abwärtstrend nicht so recht entgegensteuern – und Ripple (XRP) kommt gar nicht aus dem Quark. Dafür tun das zwei Coins, die wir schon seit der Übersicht der besten Kryptowährungen 2019 auf dem Schirm haben: Stellar Lumens und IOTA. Vor allem IOTA überzeugt in der Meldung der Woche – eine Kooperation mit Jaguar Land Rover bietet Autofahrern ein Belohnungssystem durch IOTA-Technologie. Außerdem hat der Krypto-Gipfel getagt und bringt die Welt der Kryptowährungen immer mehr mit den traditionellen Finanzinstituten zusammen. Das „Liquidity Offset Network“ soll für Over-the-Counter Kontrakte bei außerbörslichen Verhandlung sorgen und damit dem Kryptomarkt an Stabilität gewinnen lassen. Außerdem twittern sich zwei Krypto-Giganten einen zurecht: auf Twitter zwitschern Musk und Buterin – ganz zur Freude der Krypto-Community.

Bei Wünschen oder Anregungen freuen wir uns über eine Nachricht.

Spread the love