14. Oktober 2020

Ledger Live: Jetzt sind Kryptobörse und Staking in die App gepackt

bitcoin cashback handel alibaba

Das Timing lässt sich schon mal sehen: Gerade rechtzeitig zum Bullenmarkt (man werfe nur einen Blick auf coinmarketcap.com) macht Ledger, der Hersteller von Krypto-Accessoires für die Traderin von Welt, den Handel noch komfortabler.

ledgaer nano xNach wie vor gelten ja Hardware Wallets als besonders empfehlenswerte weil sichere Möglichkeit, um Kryptowährungen aufzubewahren. Ledger Nano S und Ledger Nano X gelten mit ihren „Secure Element Chips“ als mustergültige Produkte. War zu den Anfängen noch recht umständliches Handling über Chrome-Browser angesagt, so ist seit 2018 die hauseigene App Ledger Live für Management der Wallets zuständig. Mit einer Anwendung sind so bis zu 27 Coins und 1500 Tokens unter Kontrolle.

Die App wird zur Börse und zum Staking-Tool!

Für alle, die nun etwa Bitcoin kaufen oder in Ethereum investieren möchten, hat Ledger vor wenigen Tagen einen neuen Service gelauncht: Jetzt können Sie innerhalb der App Ledger Live ausgewählte Coins direkt beziehen: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Dash können Sie sich jetzt per Mausklick. Stellar und Tether folgen in Bälde.

Bezahlung und Gebühren: 4,5% für Kreditkarten-Payment und 1,7% bei Banküberweisung. Ledger hat also quasi eine eigene Kryptobörse integriert. (Der Anbieter im Hintergrund ist die Plattform Coinify.) Insgesamt können nun innerhalb der App und Ihres Accounts mehr als 50 Coins getauscht werden.

Und noch ein Feature lässt uns aufhorchen: Staking mit Tron, Tezos, Cosmos und Algorand ist bereits integriert. So gibt’s quasi Zinsen fürs Halten dieser Digital Assets.

Sascha Bém
Find me