20. September 2019

Krypto-Gossip am 13.09.2019

krypto gossip news

Es ist Freitag der 13. – aber das ist kein Grund, um sich zu verstecken. Der Krypto-Monitor schaut wie immer, was in der Welt der Krypto-Nerds so abgeht und worüber wir heute tuscheln können. Der Ball rollt zwar im Krypto-Battle, aber dennoch: die besten Kryptowährungen 2019 lassen sich vom Gossip nicht ablenken und sind weiterhin stabil!

Der Bitcoin spielt in der Premier League

bitcoin logo watford fcWer hat gesagt, dass Sportwetten und Kryptowährungen nicht zusammenpassen? Der britische Watford FC überzeugt alle Kritiker vom Gegenteil: das Bitcoin (BTC) Symbol erscheint nun auf dem Hemdärmel der Vereinsspieler und Merchandise-Käufe können mit dem digitalen Geld bezahlt werden! Das „B“ prangt im Zuge einer Partnerschaft mit Sportsbet.io auf den Trikots. Wenn das mal nicht The Next Step in der Welt der Kryptowährungen ist!

Mary, Jane und Krypto

Doch nicht nur in den Sportwetten-Markt dringen Bitcoin und co. so allmählich ein – auch vor Drogen machen Kryptowährungen nicht Halt! Ok, so drastisch, wie sich das nun anhört, ist es auch nicht, aber: in Kalifornien wird Cannabis nun mittels digitalem Geld bezahlt – von keinem Geringeren als Ben Bartlett, einem Berkeley City-Council-Mitglied. Bartlett nutzte Bitcoin Cash (BCH), um eine Transaktion an der Ohana Cannabis Apotheke in Emeryville durchzuführen. Der Kauf in der Cannabis-Drogerie war Teil einer Demonstration, die die Vorteile von Stablecoins und Blockchain-Anwendungen zeigen sollte. Die Ohana-Apotheke akzeptiert Bitcoin Cash (BCH) und nutzt dann die Vorteile der Krypto-Finanzierungsplattform Cred’s LBA-Token, um die Abrechnung in Dollar abzuschließen. Als Ratsmitglied Ben Bartlett den Kauf tätigte, waren die Blockchain Advocacy Coalition und das Cred-Team vor Ort, um den Amtsträgern zu zeigen, wie digitale Währungslösungen funktionieren.

Bitpanda Banner

Wer wird Kryptonär?

Ach wie schön – unsere digitalen Assets haben einen kleinen Boost bekommen! Und zwar durch die bekannte TV-Show „Wer wird Millionär?“. Allerdings nicht durch Herrn Jauch, sondern dem indischen Pendant namens Amitabh Bachchan. In der Show Kaun Banega Crorepati (KBC) bekam der Kandidat nämlich eine Frage bezüglich Facebooks Kryptowährung Libra – da lies sich der Showmaster nicht lumpen, der halben Welt zu erklären, was das digitale Geld eigentlich ist und was es so kann. Jetzt wissen ein paar Millionen Zuschauer auch endlich, was Kryptowährungen sind! Danke dafür!

Das BISON kommt

Vor einiger Zeit hat der Krypto-Monitor bereits über die Kryptohandel-App BISON der Börse Stuttgart berichtet. Bitcoin, Ripple (XRP), Litecoin und der Kauf von Ethereum werden dort unterstützt. Was die App kann? Ein entscheidender Vorteil von Bison liegt darin, dass sie keine Handelsgebühren verlangt. Lediglich die Spanne zwischen Kauf- und Verkaufspreisen im Handel schlägt für Anleger zu Buche. Da Bison an verschiedene Marktplätze angeschlossen ist, haben die Nutzer zudem die Chance auf einen besseren Preis im Vergleich zum Trading an einer einzelnen Exchange (Hier erhalten Sie einen Überblick der wichtigsten Kryptobörsen). Nun ist die App da – und sogar im TV wird Werbung gemacht. Das möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß mit dem Bison!

Lisa Gröning

Redakteurin bei Krypto-Monitor
Lisa Gröning arbeitet seit Website-Launch für den Krypto-Monitor – sie schärfte ihr ausgeprägtes Sprachtalent in einem deutschen Verlagshaus und widmete sich nach dem Studium ihren beiden großen Passionen – Medien und Sport; als Projektmanagerin in der Werbebranche, als Redakteurin in Online-Projekten und als Yogatrainerin.
Lisa Gröning

Letzte Artikel von Lisa Gröning (Alle anzeigen)